Erlebniswelt D&B

Spezial Olympics – Fitte Füße 2017

Am 19. und 20. Oktober 2017 nahmen die Podologieschüler der Klassen 1/16 und 2/16 an den Gesundheitstagen zum Thema „Fitte Füße“ in den VIA Werkstätten in Berlin Schöneberg teil. Rund 100 Werkstattbeschäftigte ließen sich von den Podologieschülern untersuchen, beraten und informieren. Sie erhielten viele Hinweise zur Pflege und Gesundheit ihrer Füße sowie Empfehlungen zur Weiterbehandlung.

6.Hellersdorfer Berufsausbildungsmarkt

Am 23.02.2017 fand in der Konrad-Wachsmann-Schule der 6. Hellersdorfer Berufsausbildungsmarkt statt. Wir arbeiten seit Jahren mit der Schule sehr kooperativ zusammen. In gemeinsamen Projekten betreuen wir die Schüler im Rahmen der Berufseinstiegsbegleitung und führen Potenzialanalysen durch.

Dieser Tag gab uns Gelegenheit mit den Teilnehmern einen schön gedeckten Frühstückstisch und verschiedene Tischdekorationen zu präsentieren. In zahlreichen Gesprächen konnten wir bei der beruflichen Orientierung der Jugendlichen mithelfen.

Als Gäste durften wir viele Schüler und Eltern der Konrad-Wachsmann-Schule, Ernst-Haeckel-Oberschule, Jean-Piaget-Schule und Wolfgang-Amadeus-Mozart-Schule begrüßen und die Ausbildungen und Qualifizierungen der D&B Dienstleistung und Bildung Gemeinnützigen GmbH vorstellen.

 

Umschulung Verkäufer/-in

Im Januar 2017 haben alle Verkäufer/-innen der Umschulung die IHK-Prüfung bestanden.

In 16 Monaten haben Sie sich die erforderlichen Kenntnisse angeeignet und ihre praktischen Fähigkeiten trainiert. Wir gratulieren zur bestandenen Prüfung und wünschen auf dem weiteren Lebensweg alles Gute.

Unserem Ausbilderteam und insbesondere Frau Albrecht danken wir für die gute Arbeit und die tollen Ergebnisse!

 

Abschluss Erzieherklasse

 

Endlich Profi!!!

 

Am 26. Januar 2017 konnten wir eine Klasse Erzieher/innen verabschieden, die in 3 Jahren einen super Durchschnitt im Abschlusszeugnis mit 1,98 hingelegt haben.

Allen ehemaligen Studierenden wünschen wir einen erfolgreichen Start in das Berufsleben!

 

 

Spezial Olympics – Fit Feet

 

Am 13. Und 14. Oktober 2016 fand das Gesundheitsprogramm Healthy Athletes – Fit Feet im Rahmen der Spezial Olympics statt.

 

Podologen, Podologieschüler von D&B, Orthopädieschuhmacher und Physiotherapeuten nahmen Untersuchungen an den Füßen von 160 Sportlern vor. Den Spezial Olympics Athleten der Sportorganisation für Menschen mit geistiger Behinderung wurde aufgezeigt, wie sie Probleme am Fuß oder Schuh selbst erkennen können und sie erhielten Hinweise zur Fußpflege und –gesundheit sowie weiteren Behandlungsmöglichkeiten.

 

 

Bestanden!

Wir gratulieren allen Umschülerinnen und Umschülern der Klasse MFA 3/13 zur bestandenen Prüfung.
Alle Schülerinnen und SChüler haben die Prüfung zum /zur medizinischen Fachangestellten bestanden.

Glückwunsch

 

6. Fuss-Focus Berlin 2015

 

Der 6. Fuss-Fokus-Berlin begeisterte am 07. November 2015 die 70 Besucher unter dem Thema: PAVK beim diabetischen Fusssyndrom.
Die interessanten Fachvorträge von Dr. Theil und Dr. Fuchs aus stationärer bzw. ambulanter Sicht gaben viele Anregungen für die eigene Arbeit in der podologischen Praxis.
In Workshops am Nachmittag konnten sich alle Seminarteilnehmer angeregt zur Befunderhebung, den Behandlungsmöglichkeiten und einer ABI-Messung austauschen.

 

 

MFA-Prüfungen 2014/2015

 

Insgesamt haben sich 33 Erstauszubildende und Umschüler der Abschlussprüfung vor der Ärztekammer Berlin gestellt.

31 Prüflinge haben den schriftlichen Teil und 29 den praktischen Teil erfolgreich bestanden. Der überwiegende Teil der MFAs verbleiben in den Praktikumsarztpraxen, nur ein geringer Teil orientiert sich neu, manchmal auch zu neuen Herausforderungen.

Wir wünschen allen einen guten Einstieg nach der intensiven Prüfungszeit als Medizinische Fachangestellte.

 

Auch am 10. März 2015 stellten  sich 8 Umschüler im Ausbildungsberuf Medizinische Fachangestellte der Zwischenprüfung bei der Ärztekammer Berlin.

Als erster Test vor der Abschlussprüfung ist es allen Umschülern erfolgreich gelungen, die gestellten Anforderungen zu erfüllen.

 

Wir gratulieren allen ganz herzlich!

 

 

Podologen auf Klassenfahrt zur Firma RUCK

 

Frau Räther fuhr mit ihren Podologieschülern aus dem zweiten Ausbildungsjahr vom 20. bis 22. November 2014 nach Neuenbürg. Die Hin- und Rückfahrt waren sehrlang, aber der von der Firma Ruck gesponserte Bus sehr bequem. Alle Schüler konnten sich einen persönlichen Eindruck vom umfangreichen Produkt- und Serviceangebot der Firma Hellmut Ruck machen.

Die Unterkunft einschließlich Frühstück war sehr gut. Alle Schüler haben die Gelegenheit für ein besseres Kennenlernen untereinander genutzt, so dass die Teams noch besser die weitere Ausbildung bei D&B bestreiten können.

Ein herzliches Dankeschön an die Firma Ruck für die Organisation der Reise und Schulungen vor Ort sagen die Schüler der POD 1/13 und 2/13.

 

 

Estrel Berlin – Hotel und Convention Center

– Industrie- und Handelskammer zu Berlin ehrt die Landesbesten in den Prüfungen der Aus- und Weiterbildung 2013/2014 –

 

17.000 Jugendliche und Erwachsene haben 2013/2014 ihre Abschluss- und Weiterbildungs-prüfungen vor der Industrie- und Handelskammer zu Berlin abgelegt. Die 74 Besten wurden am 17. November 2014 im Estrel durch den Präsidenten der Industrie- und Handelskammer zu Berlin, Herrn Dr. Schweitzer, geehrt und unsere ehemalige Auszubildende Frau Thi Phuong Nhung Nguyen (Floristin) war dabei.

 

 

Fuss-Focus-Berlin 2014

 

 

SKY OF OUR DREAMS – „Dream higher than the sky and deeper than the ocean“

 

Am 26.09.2014 eröffnete die Künstlerin Clara Hoffie mit einer Vernissage in der Dickardtstraße 55 in Berlin Ihre Ausstellung mit dem klangvollen Namen „SKY OF OUR DREAMS“. In dem dort ansässigen Café Smörrebröd können sich seither alle Kunstinteressierten und Besucher des Cafés über die Aqualrellkunst von Clara Hoffie informieren.

Durch die verschiedenen Maltechniken wird der Betrachter bei jedem neuen Bild in eine andere Welt entführt und kann sich sicherlich nicht nur einmal „über den Wolken“ fühlen.

 

 

Zur Künstlerin:

Clara Hoffie interessiert sich schon seit ihrer frühesten Kindheit für die Malerei und das Zeichnen. Auch im Chor, in Kreativworkshops und der Arbeit mit Ton und Speckstein probierte sie sich aus.

Seit 2012 liegt ihr Schwerpunkt jedoch auf der Malerei.

In der Maßnahme „Aktivierungshilfe für Jüngere“ bei D&B wurde das Talent von Frau Hoffie schnell erkannt und sie wurde ermutigt, ihre Werke in der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Von der Projektplanung über die Erstellung der Informationsplakate und Flyer bis hin zur Gestaltung der Ausstellungsräume wurde alles von Frau Hoffie gut vorbereitet und der Verlauf sorgfältig geplant.

 

Wir wünschen Frau Hoffie viel Erfolg mit Ihrer Ausstellung!

 

 

 

Offizielle Eröffnung der Lernwerkstatt

 

Die Lernwerkstatt von D&B wurde am Donnerstag den 26. Juni offiziell eröffnet. Um 14.00 Uhr begrüßte Geschäftsführer Armin Pempe die Gäste gemeinsam mit Geschäftsführerin Claudia Lutz.

Christina Rebel, Schulleiterin der Fachschule für Sozialpädagogik  und Hauptverantwortliche der Lernwerkstatt, stellte mit ihrem Team das Projekt vor. Danach hatten alle Interessierten die Möglichkeit, sich über die Potentiale und Gestaltungsräume, die die Lernwerkstatt bietet, zu informieren. Begleitend erwartete die Gäste ab 12:00 Uhr durch die Schüler und Auszubildenden von D&B „Ausbildung zum Anfassen“ mit Kinderschminken, Showkochen und vielem mehr.

 

 Mal eben so gelesen…..Quelle „ Fleurop Magazin 06/14

 

DELICANTO 20.-22.062014

mit diesen Zeilen bedankt sich der Veranstalter für die vorzügliche Zusammenarbeit anlässlich des internationalen  Picknicks DELICANTO –Hier isst die Welt-.
Obwohl Petrus nicht im erhofften Maße mitgespielt hat, war die Stimmung auf Schloss Diedersdorf gut – und daran hatte D&B einen ganz entscheidenden Anteil.

 

 

Die Erzieherinnenklasse FSE-1-14-VZ  unterstützt  7. Britzer Mühlenfest

 

Lernerfolge mit Spaß

Ein buntes Programm für Groß und Klein erfreute wieder viele Besucher auf dem Britzer Mühlenfest.

D&B unterstützte die Aktivitäten besonders   für die jüngsten Besucher des diesjährigen Festes mit dem beliebten Kinderschminken und der Betreuung eines Parcours, zu dem  Geschicklichkeit und Ausdauer von den Kindern gefordert wurden.

Die Studierenden  regten die Kleinen  aber auch zum “ Entenrennen“, zum  Wikingerschach oder zum Seifenblasen an.

Die Einsatzfreude der Klasse FSE 1-14 VZ war vorbildlich, allen hat`s Spaß gemacht, und letztendlich konnten die Studierenden  auch ihr pädagogisches Geschick unter Beweis stellen.

Im Kontext des Themenfeldes 12, Vorbereitung und Gestaltung eines Festes, wurde das Britzer Mühlenfest  im Unterricht l evaluiert, und dementsprechend wurden auch die nötigen Schlussfolgerungen gezogen.

 

Fazit: Ein wertvoller Lernprozess mit positiven Erfahrungen und viel Spaß dabei.

 

Marlene Pape
Fachlehrerin

 

Ausbildung verging wie im Fluge – Floristen

 

Schon im alten Rom sagte man „Tempus fugit“ – Die Zeit flieht. Heißt: Die Zeit geht schnell vorbei. Wie im Fluge verging also die Ausbildungszeit (01. Februar 2011 bis 19. Februar 2014) und es standen nun die Prüfungen zum/zur Florist/-in vor der Industrie- und Handelskammer zu Berlin an. Sechs Auszubildende (fünf Damen und ein Herr) stellten sich am 19. Februar 2014 der Prüfungskommission.

Ergebnis:

Alle sechs Prüflinge konnten überzeugend ihre Arbeiten darstellen = Prüfung bestanden.

 

Bemerkenswert:

Eine Auszubildende, Frau Tanja Loecke, hat vom Fachverband Deutscher Floristen, Landesverband Berlin/Brandenburg e.V., zwei schriftliche Anerkennungsschreiben für

 

Ÿ   das beste Prüfungsergebnis          und          Ÿ   das beste Gesteck

 

im Rahmen der Abschlussprüfung Winter 2013/2014 erhalten (23 Prüflinge sind insgesamt angetreten).

 

Herzlichen Glückwunsch und alles Gute für die Zukunft.

 

 

Wir waren am 13.11.2013 auf der Messe Impuls im A10 Center Wildau

 

Neues Puppentheater bereichert Unterricht in der ErzieherInnen- Ausbildung

 

Schulung der Kreativität beim  Puppenspiel

Ein professioneller Eigenbau- das neue Puppentheater, leicht in Einzelteile zerlegbar und handhabbar. Das neue Puppentheater soll bald nicht nur im Unterricht bei den zukünftigen Erzieherinnen und Erziehern einsetzbar sein, auch in der Ausbildung der Sozialassistenten wird es eine wertvolle Hilfe sein, vielfältige Inhalte im Puppenspiel darzustellen. Die farbliche Gestaltung wird noch zeitnah erfolgen, diese übernimmt die FSE 1-13- VZ. Kreative Lösungsvorschläge wurden schon vorbereitet, da bewiesen die Studierenden ihre künstlerischen Talente.

Die Fachlehrerin Frau Pape hat das neue Puppentheater schon längst im Themenfeld 10- „Spiel“ angewendet, schließlich sind es die Studierenden, die sich im „Darstellenden Spiel“ ausprobieren und üben sollen. Viel Spaß und Freude am Puppenspiel zu haben und die Lust zur Auseinandersetzung mit dem Medium Handpuppe ist zunächst das vordergründige Ziel, das sich die Pädagogin vorgenommen hat.

 

Neues Schuljahr 2013/ 2014 startet mit zwei weiteren Erzieherklassen

 

Die FSE 1-12-TZ begrüßte die neuen Studierenden, die in Vollzeit oder Teilzeit eine Ausbildung zur Erzieherin/ Erzieher bei D&B beginnen, mit einem kleinen Programm. Teilweise haben die jungen Leute bereits eine Ausbildung zur Sozialassistentin/ zum Sozialassistenten bei D&B absolviert, wollen jetzt Ihre pädagogische Laufbahn  fortführen. Die Freude steht ihnen im Gesicht geschrieben, sie alle sind schon sehr gespannt auf die ErzieherInnen- Ausbildung. Vor allem die hoch  motivierten Lehrer bei D&B wurden als Grund angegeben, so dass sich die fertigen Sozialassistenten für das Studium wieder bei D&B bewarben.

 

D & B Dienstleistung und Bildung entlässt erstmals eine Klasse von Erzieherinnen und Erziehern

 

Erfolgreiche Abschlüsse und glückliche Pädagogen

Das 3- jährige ErziehrInnen- Fachschulstudium bei D & B wurde von der Klasse FSE 1-10-TZ mit einer würdigen Abschlussfeier beendet.

Die Studierenden dankten der Schulleitung und den Fachlehrern für die anspruchsvolle und erfolgreiche Ausbildung. Dieser Dank wurde durch besonders individuelle und liebevoll gestaltete Geschenke zum Ausdruck gebracht.

Im Programm unter Federführung der Schulleiterin Frau Christina Rebel wurden nochmal ganz besonders nachhaltige Unterrichtsinhalte, wie z.B. der Besuch einer Lernwerkstatt oder eines Waldkindergartens, visuell präsentiert.

Ein gemeinsamer Tanz, angeleitet von Frau Dr. Stefanie Grothe als Klassenleiterin, ein kleines Buffet und das gemeinsame Singen mit Gitarrenbegleitung durch Musikfachlehrer Robert Göber, rundeten die gelungene Feierlichkeit ab.

 

 

 

 

 

Abschlussprüfung Floristik 2013

 

Am 27. und 28.08.2013 hatten 7 Auszubildende der Floristik ihre Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer zu Berlin. Alle Azubis haben die Prüfung bestanden. Eine Auszubildende hatte das beste Gesteck bzw. die beste komplexe Prüfungsaufgabe und eine weitere Auszubildende den besten Strauß zur Abschlussprüfung Florist/-in 2013.

 

Allen Auszubildenden „Herzlichen Glückwunsch“ und für die Zukunft alles Gute.

Geschäftsführung, Bereichsleitung Berufsausbildungszentrum und die Ausbilderinnen Floristik